Fachdentale-2018

Mikropräparation

4337

Set für die Mikropräparation nach Dr. Stefan Neumeyer

4337F

Set für die Mikropräparation nach Dr. Stefan Neumeyer

4383

Set zur minimalinvasiven Restauration nach Dr. Stefan Neumeyer

801M

801M
Kavitätenpräparation

Mikropräparation, Rund

830AM

830AM
Kavitätenpräparation

Mikropräparation, Birne

830M

830M
Kavitätenpräparation

Mikropräparation, Birne spezial

830RM

830RM
Kavitätenpräparation

Mikropräparation, Birne schlank

835KRM

835KRM
Kavitätenpräparation

Mikropräparation, Zylinder, Kante rund

838M

838M
Kavitätenpräparation

Mikropräparation, Zylinder, rund

8830M

rot
8830M
Kavitätenpräparation

Mikropräparation, Birne spezial

8830RM

rot
8830RM
Kavitätenpräparation

Mikropräparation, Birne schlank

8838M

rot
8838M
Kavitätenpräparation

Mikropräparation, Zylinder, rund

  1 2   21 Einträge zu dieser Auswahl - Seite 1 von 2

Mikropräparation

Die minimalinvasive Kavitätenpräparation erfordert grazile Dentalinstrumente mit kleinen Arbeitsteilen und schlanken Instrumentenhälsen, wie sie in den Instrumentensets nach Dr. Stefan Neumeyer, Eschlkam, zu finden sind. Je nach gewünschter Abtragsmenge bzw. Oberflächenrauigkeit kann zwischen Instrumenten mit Normalkorn (Set 4337) und Feinkorn (Set 4337F) gewählt werden.

Instrumente in kleinen Größen (Figur 889M/838M/830RM) sind für eine zahnsubstanzschonende Eröffnung größerer, tiefliegender kariöser Defekte einzusetzen (Abb. 1) oder auch zur Ausräumung von minimal unterminierender Karies im Bereich der Fissuren (Abb. 2).

Durch die konstruktive Gestaltung der Instrumente 830M/953M/953AM und die Diamantierung des Halses ergeben sich für die Präparation Möglichkeiten zur Erzeugung abgerundeter Flächen mit Unterschnitten, insbesondere bei der Bearbeitung innerer Areale im Approximalbereich (Abb. 3). Für schwer zugängliche Bereiche bzw. für die Kinderzahnheilkunde empfehlen wir das Set 4337.313 mit FG-Kurzschaft Instrumenten.

 micro_kav_2_10.jpg     micro_kav_2_12.jpg     micro_kav_2_8.jpg
Minimalinvasive Kavitätenpräparation

Neben unseren rotierenden Instrumenten für die Mikropräparation bieten wir auch Schallspitzen für die minimalinvasive Therapie bei beginnender Karies an. Bei herkömmlicher Arbeitsweise sind die Präparationen oft größer als nötig, im kritischen Approximalraum gehen sie mitunter sogar zu Lasten gesunder Nachbarzähne.

Die Micro-Spitzen setzen genau hier an. Mit ihren filigranen Arbeitsteilen sind sie für kleine, schwer zugängliche Läsionen konzipiert. Eine kleine (Größe 016) und eine große Halbkugel (Größe 024) stehen zur Auswahl. Die Spitzen sind sowohl für den okklusalen als auch für den lateralen Zugang zur Kavität geeignet. Die Bevel Spitzen dienen einer gezielten Abschrägung der Kavitätenränder im 45° Winkel. Alle Spitzen sind einseitig mit Diamantkorn belegt, sodass die Nachbarzähne geschont werden. Es stehen jeweils mesiale und distale Varianten zur Verfügung.

 
Diese Website nutzt Cookies. Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten, dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos