SERVICE | KONTAKT

Tel: +49 5261 701-700

Montag, Dienstag, Donnerstag:
07:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
07:30 - 17:30 Uhr
Freitag:
07:30 - 16:00 Uhr

Service Anfrage
Rückruf vereinbaren

Apexlokation und Tipps zur Längenmessung

Speziell für die Endodontie wurde ein elektrisch vollisoliertes Winkelstück entwickelt. Über dieses Winkelstück ermöglicht der integrierte Apexlocator während der Aufbereitung eine präzise Längenbestimmung in Echtzeit. Der Anwender hat somit die aktuelle Feilenposition jederzeit unter Kontrolle und kann überaus sicher arbeiten. Das Winkelstück leitet das Signal des Apexlocators direkt auf die Feile, sodass keine störenden Feilen-Kontaktbügel notwendig sind. Dank der vollständigen Isolation von Motor und Winkelstück sind Fehlmessungen, zum Beispiel durch Schleimhautkontakt, an diesen Bestandteilen ausgeschlossen. Die präzise elektronische Längenmessung nach dem Impulsmessverfahren ermöglicht eine exakte Bestimmung der Aufbereitungslänge. Aufgrund der schnellen Signalanalyse erfolgt die Apexmessung während der Aufbereitung in Echtzeit.
Die Aufbereitungstiefe kann durch einfaches Verschieben der Aufbereitungslinie (Querstrich in der Apexanzeige) auf dem Touch-Display verändert werden.
Auch beim Arbeiten mit manuellen Feilen in Verbindung mit einer Feilenklemme kann der Apexlocator – ohne Endo-Motor – zur Längenbestimmung genutzt werden. Alle Funktionen des EndoPiloten werden über das übersichtliche Touch-Display ausgewählt. Es lässt sich intuitiv und leicht bedienen. Die Eingabe erfolgt direkt auf dem Display. Ein leichter Fingerdruck genügt und der EndoPilot wählt automatisch die nächste Feile innerhalb der Feilensequenz aus.


Ihr Kommentar:
                                                                                                                                             


Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Wie bewerten Sie dieses Video?