BLOG | ABONNIEREN

28. Mai 2020, Dorothee Holsten

Das Hochglanzteam.

Das Hochglanzteam.

Schaftbelaserung: schnell und sicher zugeordnet

Herrscht Chaos in Ihrer Instrumenten-Schublade? Ganz besonderes bei den Polierern? Wie also Ordnung schaffen und herausfinden, welcher Polierer auf welchem Material verwendet wird? Welche Polierstufe als erstes eingesetzt wird und welche als zweites?

Hier unser nicht mehr ganz so geheimer Geheimtipp: die Art2 Polierer. 

Einfach weil zweifach: Art2 Polierer

Die Art2 Polierer führen in nur zwei Stufen zu einem natürlich aussehenden Finish und sind für unterschiedliche Füllungs- und Restaurationsmaterialien geeignet. Sie sind nicht nur wahre Glanzstücke, sondern fallen auch durch ihren goldenen Schaft und ihre Belaserung in jeder Instrumentensammlung auf.

Woher weiß ich, welchen Polierer ich wann anwenden sollte?

Nichts leichter als das, einfach von Farbe und Schrift leiten lassen! Einen ersten Aufschluss gibt schon die Farbe des Arbeitsteils, für Composite in Hellrosa/Gelb, für Keramik in Hellblau/Grau. Um die Polierer in der richtigen Reihenfolge anzuwenden, genügt ein Blick auf den goldenen Schaft: Die standfeste Schaftbelaserung gibt Aufschluss über die jeweilige Polierstufe CER1 bzw. CER2 (die beiden Polierstufen für Keramik) oder COMP 1 bzw. COMP 2 (die beiden Polierstufen für Composite). 

Art2 Composite Art2 Keramik
Art2 Composite   Art2 Keramik

 

Kein Suchen oder Vertun

Alle diese Farb- und Schrifthilfen erleichtern die Zuordnung auf dem Tray genauso wie das Instrumentenmanagement nach dem Einsatz am Behandlungsstuhl. Bestell- und Anwendungsfehler sind durch die beidseitige Schaftbelaserung minimiert. Damit sind die Art2 Polierer als Team für den krönenden Abschluss einer Restauration unschlagbar. Durch die leichte Zuordnung bringen sie Glanz, Zeitersparnis und noch mehr Effizienz.

Als Set 4679 noch praktischer

Wir haben die Art2 Polierer mit einem weiteren sehr beliebten Instrument, den Q-Finierer im Set 4679 für Composite kombiniert. Vor der Politur findet die Formgebung statt. Die Q-Finierer erzeugen dank der innovativen Querhiebverzahnung bereits sehr feine Oberflächen. Sie decken labiales, palatinales und approximales Finieren, selbst die Zervikalbereiche langer Zähne ab. So ergeben die Q-Finierer mit den Art2 Polierer im Set 4679 die perfekte Instrumentenkombination für Composite. Wie gut also, dass auch hier mit einem gezielten Griff alle Profi-Instrumente als Set direkt für den Einsatz parat stehen.

Art2 Set 4679

Art2 Polierer Set 4679

Und noch ein Tipp zum Schluss: Ein Blick auf den Polierer-Kompass – und schon ist klar, welches Art2-Team im spezifischen Fall zu Hochglanz führt. Wer sich gerne über sämtliche Politurmöglichkeiten informieren möchte, blättert am besten in der Art2 Polierer-Broschüre oder kontaktiert seinen persönlichen Medizinproduktberater.

Sie möchten nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich hier zu unseren Newsletter an. 


So wertvoll, wie eine Sprechstunde.

Der Komet Newsletter.

Jetzt anmelden
 
Diese Website nutzt Cookies. Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten, dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos