Mindestschichtstärken entspannt erreichen.
Tiefenmarkierer für jeden Geschmack.

Die Einhaltung von Mindestschichtstärken ist gerade bei vollkeramischen Restaurationen extrem wichtig. Komet bietet ...

Die Einhaltung von Mindestschichtstärken ist gerade bei vollkeramischen Restaurationen extrem wichtig. Komet bietet diverse Produktvarianten zur Tiefenmarkierung: Rillenschleifer, Räder, PrepMarker und tiefenmarkierte Präparationsinstrumente.

Der unbelegte Führungsstift an der Spitze verhindert ein zu steiles Eintauchen bzw. ungewolltes Eindringen bis ins Dentin. Schnitttiefen: 0,3 mm (Gr. 018) bzw. 0,4 mm (Gr. 020) Tipp: Wir empfehlen das Perfect Veneer Preparation Set 4686/ST.

Mehr erfahren.
Der Rillenschleifer 868BP erzeugt 3 Rillen.
Der unbelegte Führungsstift an der Spitze verhi...

Der unbelegte Führungsstift an der Spitze verhindert ein zu steiles Eintauchen bzw. ungewolltes Eindringen bis ins Dentin. Schnitttiefen: 0,3 mm (Gr. 018) bzw. 0,4 mm (Gr. 020) Tipp: Wir empfehlen das Perfect Veneer Preparation Set 4686/ST.

Mehr erfahren.
Responsive image
Responsive image
Tipp: Wir empfehlen Set 4388 Keramik-Veneers.

Tipp: Wir empfehlen Set 4388 Keramik-Veneers.

Mehr erfahren.

Können sowohl für die Tiefenmarkierung als auch für den folgenden Materialabtrag eingesetzt werden.
Produktvarianten mit Schnitttiefen:
6847KRD: 2 und 4 mm
959KRD: 2 und 4mm
845KRD: 2 mm
855D: 1 mm

Mehr erfahren.
Instrumente mit Tiefenmarkierung
Können sowohl für die Tiefenmarkierung als auch...

Können sowohl für die Tiefenmarkierung als auch für den folgenden Materialabtrag eingesetzt werden.
Produktvarianten mit Schnitttiefen:
6847KRD: 2 und 4 mm
959KRD: 2 und 4mm
845KRD: 2 mm
855D: 1 mm

Mehr erfahren.
Responsive image
Responsive image
Das Arbeitsteil des PrepMarkers wird axial eing...

Das Arbeitsteil des PrepMarkers wird axial eingesetzt. So können sehr schnell Tiefenmarkierungsrillen auf allen Zahnflächen platziert werden. Es werden 4 Schnitttiefen von 0,5 – 2,0 mm abgedeckt.

Mehr erfahren.
Infothek
PI Tiefenmarkierer PrepMarker Mindestschichtstärken richtig einhalten.
Präparationstechnik als Grundlage der Qualitätssicherung. Stellungnahme der DGZMK
Fachliteratur S3 Leitlinie zur Vollkeramische Kronen und Brücken.
Kern M, Ahlers MO. Controlling the depth of ceramic veneer preparations by using a color marker in depth grooves. J Prosthet Dent. 2015; 114(6):862-4
PI Tiefenmarkierer PrepMarker Mindestschichtstärken richtig einhalten.
Präparationstechnik als Grundlage der Qualitätssicherung. Stellungnahme der DGZMK
Fachliteratur S3 Leitlinie zur Vollkeramische Kronen und Brücken.
Kern M, Ahlers MO. Controlling the depth of ceramic veneer preparations by using a color marker in depth grooves. J Prosthet Dent. 2015; 114(6):862-4
So wertvoll wie eine Sprechstunde.
Dentales Wissen im Komet-Newsletter. Jetzt anmelden.

Das Beschleifen von Keramik-Abutments, das Trepanieren oder Einpassen von Keramik-Restaurationen sind für...

Das Beschleifen von Keramik-Abutments, das Trepanieren oder Einpassen von Keramik-Restaurationen sind für den Zahnarzt eine tagtägliche Herausforderung. Als Ergebnis langer Testreihen stehen jetzt mit den ZR-Schleifern Instrumente für diese speziellen Anforderungen zur Verfügung. Eine Spezialbindung bindet die Diamantkörner ein, so dass die Schleifinstrumente gegenüber herkömmlichen Diamantinstrumenten eine erheblich verbesserte Standzeit und Abtragsleistung ermöglichen.

Oberflächenpolitur von Vollkeramiken Mit dem Diamantkorn durchsetzten zweistufigen Poliersystem für Vollkeramiken bietet Komet den optimalen Mix aus Standzeit und Flexibilität. Nach vorheriger Formgebung mit den ZR-Scheifern erfolgt mit den blauen Polierern in der ersten Stufe die Vorpolitur. Anschließend erzielen Sie mit der zweiten Polierstufe (hellgrau) einen perfekten Hochglanz.
Hier führt das Zusammenspiel der speziellen Bindung und feinen Diamantkörnung zu überzeugendem Hochglanz bei gleichzeitig hoher Standzeit.

Entfernen von vollkeramischen Restaurationen
Speziell das Trennen vollkeramischer Restaurationen kann eine sehr mühselige Aufgabe sein. Mit seinem kompakten, konischen Arbeitsteil mit 4 mm Länge eignet sich Jack perfekt, um oral, okklusal und bukkal einige Trennfugen anzulegen. Das ist eine notwendige Voraussetzung, wenn es sich um eine adhäsive Befestigung handelt. Wenn konventionell befestigt wurde, reicht in der Regel eine Trennfuge. Anschließend kommt der 4ZR mit 8 mm Arbeitsteillänge zum Abschleifen von Fragmentresten ins Spiel. Das Diamantinstrument bietet durch speziell eingebettete Diamantkörner eine verbesserte Abtragsleistung und Standzeit gegenüber herkömmlichen Diamantinstrumenten.

 
Diese Website nutzt Cookies. Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten, dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos