Defektorientiert Substanz schonen.

Teilkronen und Inlays.

Defektorientierte Versorgung geht in der konservierenden Zahnheilkunde heute vor „Extention for Prevention“.
Inlays und Teilkronen werden darum immer beliebter, weil sie hohe Substanzverluste durch Überkronung vermeiden.

Defektorientierte Versorgung geht in der konservierenden Zahnheilkunde heute vor „Extention for Prevention“. Inlays und Teilkronen werden darum immer beliebter, weil sie hohe Substanzverluste durch Überkronung vermeiden.
In Zusammenarbeit mit sechs namhaften Experten aus Klinik und Praxis wurde das Set 4562/ST zusammengestellt, um die präzise Kavitätengestaltung für keramische Inlays und Teilkronen zu vereinfachen und zu systematisieren. Das Experten-Set für Keramik-Inlays und Teilkronen enthält unter anderem drei speziell mit einer Tiefenmarkierung gekennzeichnete Instrumente, um während der Präparation die okklusale Mindeststärke von Keramikinlays und –Teilkronen zu gewährleisten. Lassen Sie sich das von den Namensgebern des Sets vorgestellte Präparationsprotokoll am Modell in Bild und Video oder in einem Webinar inklusive Hinweise zur adhäsiven Befestigung von Prof. Frankenberger zeigen. Eine grafische Darstellung der Präparationsrichtlinien eignet sich für die Orientierung in Ihrem Alltag. Tipp: Entdecken Sie an dieser Stelle darüber hinaus die Vorteile von Schallspitzen zur approximalen Finitur Ihrer Inlaypräparation und kombinieren Sie „automatisch“ die ideale Präparationsform mit dem unkomplizierten Schutz der Nachbarzähne.

Die Sets 4562/ST für keramische Inlays und Teilkronen nach PD Dr. Ahlers, Dr. Blunck, Prof. Dr. Frankenberger, Dr. Hajtó, Dr. Mörig und Prof. Dr. Pröbster vereinfachen und systematisieren die präzise Kavitätengestaltung für keramische Inlays und Teilkronen.

Mehr erfahren
Experten-Set 4562/ST.
Die Sets 4562/ST für keramische Inlays und Teil...

Die Sets 4562/ST für keramische Inlays und Teilkronen nach PD Dr. Ahlers, Dr. Blunck, Prof. Dr. Frankenberger, Dr. Hajtó, Dr. Mörig und Prof. Dr. Pröbster vereinfachen und systematisieren die präzise Kavitätengestaltung für keramische Inlays und Teilkronen.

Mehr erfahren
Schallspitzen SFM7/SFD7.
Die Schallspitzen SFM7 und SFD7 nach PD Dr. Ahl...

Die Schallspitzen SFM7 und SFD7 nach PD Dr. Ahlers zur approximalen Finitur Ihrer Inlaypräparation kombinieren die ideale Präparationsform mit dem Schutz der Nachbarzähne.

Mehr erfahren

Die Schallspitzen SFM7 und SFD7 nach PD Dr. Ahlers zur approximalen Finitur Ihrer Inlaypräparation kombinieren die ideale Präparationsform mit dem Schutz der Nachbarzähne.

Mehr erfahren
Infothek
PI Expertenset 4562/ST Experten-Set für Keramik-Inlays und -Teilkronen.
Präparationsregeln für Keramik-Inlays und -Teilkronen Anwendung des Experten-Set 4562ST und der Schallspitzen für die approximale Kavitätenpräparation Test 35
DT Study Club Webinar: Präparationstechniken und Befestigung vollkeramischer Restaurationen. Univ.-Prof. Dr. med. dent. Roland Frankenberger
Guidelines for the preparation of CAD/CAM
Präparationsregeln für Keramik-Inlays und -Teilkronen Anwendung des Experten-Set 4562ST und der Schallspitzen für die approximale Kavitätenpräparation Test 35
DT Study Club Webinar: Präparationstechniken und Befestigung vollkeramischer Restaurationen. Univ.-Prof. Dr. med. dent. Roland Frankenberger
PI Expertenset 4562/ST Experten-Set für Keramik-Inlays und -Teilkronen.
Kompass Vollkeramik-Restaurationen Produkt- und Anwendungsempfehlungen für die zahnärztliche Praxis.
Broschüre SonicLine
Schallspitzen für ein breites Anwendungsspektrum.
Broschüre SonicLine Quick
Qualität wird quick.
Guidelines for the preparation of CAD/CAM
Keramik-präparation zuverlässig und sicher umsetzen. ZWP 03/18. Autor: Komet Dental.
Keramik-Veneers sicherer korrekt präparieren, PD Dr. Oliver Ahlers, Prof. Dr. Daniel Edelhoff, Dental Magazin 02/2019
Keramikgerechte Präparation: das große Aha!, Dorothee Holsten, Antje Meier, ZWP 04/2019
Abrechnungsüberblick Vollkeramik
Abrechnungskommentar Vollkeramik
So wertvoll wie eine Sprechstunde.
Dentales Wissen im Komet-Newsletter. Jetzt anmelden.

In Zusammenarbeit mit sechs namhaften Experten aus Klinik und Praxis wurde das Set 4562/ST zusammengestellt, um die...

Mit Teilkronen gesunde Zahnsubstanz erhalten

Teilkronen und Inlays aus Vollkeramik gewinnen als minimalinvasive Therapieoption immer mehr an Popularität. Die Präparation der Zähne für Teilkronen ist wesentlich substanzschonender als für konventionelle Vollkronen. Minimalinvasiv, defektorientiert, substanzerhaltend – das sind die größten Vorteile von Teilkronen. Dank moderner Adhäsivsysteme und hochwertiger Vollkeramiken können langzeitstabile, hochästhetische Ergebnisse erzielt werden. Es gibt unterschiedliche Materialien und Herstellungswege (Zahnarztpraxis oder Dentallabor) für vollkeramische Teilkronen.

 
Mögliche Herstellungsverfahren für vollkeramische Teilkronen:
  • Presstechnologie
    • Manuelle Wachsmodellation
    • Digitale Konstruktion
  • CAD/CAM-Schleifen oder CAD/CAM-Fräsen
  • Schichttechnik (feuerfester Stumpf)
 
Mögliche Materialien für vollkeramische Teilkronen:
  • Lithiumsilikat-Keramiken
  • Zirkonoxid
  • Hybridkeramik
  • Leuzitkeramik
  • Infiltrationskeramik

Unabhängig von der Art der Herstellung keramischer Teilkronen bedarf es entsprechender Instrumente für die Zahnarztpraxis. Komet hat für jeden Bereich die richtigen Instrumente parat. Zur defektorientierten Präparation der Zähne für Teilkronen und Inlays werden innovative Instrumente angeboten. Komet pflegt eine enge Zusammenarbeit mit führenden Experten im Bereich der konservativen und prothetischen Zahnmedizin. Basierend auf deren Erfahrung sowie der Produktexpertise von Komet werden exakt die Instrumente angeboten, die in der Zahnarztpraxis für einfach gute Teilkronen wirklich benötigt werden.
 

Präparation für Teilkronen und Inlays mit Experten-Set

Grundlage für langzeitstabile Teilkronen ist die exakte Gestaltung der Präparation. Um die Präparation zielgerichtet und übersichtlich zu halten, ist eine durchdachte Systematik ratsam. Diese müssen Sie sich als Zahnarzt oder Zahnärztin nicht komplett selbst erarbeiten. Nutzen Sie die Expertise von erfahrenen Spezialisten. Komet hat in Zusammenarbeit mit sechs namhaften Experten das Set 4562/ST zusammengestellt. Das Experten-Set 4562/ST für Keramik-Inlays und Teilkronen enthält u .a. mit Tiefenmarkierungen gekennzeichnete Instrumente. Damit lässt sich während der Präparation die okklusale Mindeststärke von Teilkronen und Inlays gewährleisten. Ergänzend dazu werden Schallspitzen zur approximalen Finitur der Präparation angeboten. Die Schallspitzen sind halbseitig belegt. Somit bleibt der Nachbarzahn auch bei einem etwaigen Touchieren des Zahnes unversehrt. Die abgerundeten Winkel der Schallspitzen SFM7 / SFD7 im Übergang vom axialen Bereich zum Schulterbereich ermöglichen eine optimal abgeschrägte Präparation der Kavität. Einsetzbar sind die Schallspitzen im Komet Schallhandstück SF1LM sowie in den Scalern anderer Hersteller. Zusätzlich zum Experten-Set bietet Komet weitere durchdachte Präparationssets an, z. B.

   

Finden Sie die richtigen Komet-Instrumente für Teilkronen

Kaufen Sie erstklassige Instrumente für die Präparation und das Fertigstellen von Teilkronen direkt in unserem Onlineshop. Wir machen es Ihnen leicht! Primärpräparation, Finitur, PrepMarker oder Zr-Schleifer für das Beschleifen vollkeramischer Teilkronen – dies ist nur eine kleine Auswahl an Instrumenten, die wir im Onlineshop rund um Teilkronen anbieten. Für eine gute Übersichtlichkeit finden Sie unter der Rubrik „Praxis“ den Menüpunkt „Kronenstumpfpräparation“. Hier sind die verschiedenen Instrumente für Teilkronen in entsprechende Bereiche gegliedert, z. B.

   

Zudem können Sie über einen Filter Ihre Suche weiter differenzieren. Gern helfen wir Ihnen während des Einkaufs in unserem Shop. Kontaktieren Sie uns, sobald Fragen auftreten. Der Onlineshop wird stetig aktualisiert, sodass Sie auch alle Neuheiten hier finden. Wir empfehlen: Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. So verpassen Sie keine Produktneuheit von Komet.

Kontakt